Skip to main content

Pulsoximeter

Der Begriff Pulsoximeter dürfte vielen unbekannt sein, es handelt sich dabei um ein medizinisches Gerät, mit welchem sich nicht nur die Pulsfrequenz messen lässt, sondern auch die Sauerstoffsättigung (SpO2) im Blut. Seit Kurzem findet diese Messung zunehmend den Weg heraus aus Kliniken und medizinischer Leistungsdiagnostik in den Bereich des Breitensports. Sowohl beim Jogging, Fußball oder auch Radfahrer können anhand dieser Messung ihr Privates Leistungsvermögen besser einschätzen, dokumentieren und verbessern.

Wofür wird ein Pulsoximeter verwendet?

Bisher wurden Pulsoximeter vor allem in Krankenhäusern und bei der Versorgung von Notfallpatienten verwendet, um diese beiden Parameter überprüfen zu können. Um ihre Funktion aufrechterhalten zu können, benötigen alle Körperzellen Sauerstoff, der ihnen über die roten Blutkörperchen zugeführt wird.

Der Sauerstoff ist an den roten Blutfarbstoff, das Hämoglobin, gebunden, deshalb wird mit Hilfe des Pulsoximeters der Anteil des Hämoglobins im Blut bestimmt. Gerade bei Patienten mit Lungen- und Herzerkrankungen ist die Bestimmung der Sauerstoffsättigung ein wichtiges Indiz für die gesundheitliche Verfassung.

Wenn ein Patient künstlich beatmet oder operiert werden muss, dann wird immer auch ein Pulsoximeter zur Überwachung eingesetzt.

Wie funktioniert ein Puls-Oximeter?

Beim Pulsoximeter handelt es sich um einen Clip, der wie eine Klammer funktioniert. An der Innenseite des Clips befindet sich auf der einen Seite eine Lichtquelle, auf der gegenüberliegenden Seite ist ein spezieller Sensor eingebaut. Nun wird der Clip an den Finger oder das Ohrläppchen geklemmt und der Körperteil von der Lichtquelle durchleuchtet.

Der feine Sensor kann nun die Lichtmenge bestimmen, die durch den Finger gelangt und kann daraus den Anteil an rotem Blutfarbstoff ableiten. Das ist deshalb möglich, weil Hämoglobin, welches mit Sauerstoff beladen ist, eine höhere optische Dichte aufweist als Hämoglobin, welches keinen Sauerstoff transportiert. Anhand dieser Werte wird dann die Sauerstoffsättigung ermittelt und auf einem angeschlossenen Display oder Bildschirm angezeigt.

Außer der Sauerstoffsättigung wird noch die Pulsfrequenz vom Pulsoximeter ermittelt und ebenfalls auf dem Display angezeigt. Weil diese Geräte häufig auf Intensivstation eingesetzt werden, kann man bestimmte Grenzwerte für den Puls eingeben, sobald dieser über- oder unterschritten wird, ist ein Alarm zu hören. Es gibt auch Geräte, welche die beiden Werte als grafische Kurven auf dem Display darstellen können. Die Messung der Werte mit dem Pulsoximeter ist vollkommen risikofrei und für den Patienten schmerzfrei, da ja kein Eingriff in den Körper stattfinden muss.

Puls-Oximeter Einsatz im Sport – SpO2 Kontrolle

Während die Pulsoximeter früher ausschließlich zu medizinischen Zwecken von Ärzten eingesetzt wurden, haben sie inzwischen auch die Sportbranche erobert. Mit Hilfe spezieller Pulsoximeter ist es Sportlern möglich, während des Trainings selbst die wichtigen Vitalfunktionen zu überprüfen.

In das kleine Gerät, das vollkommen ohne zusätzliches Display auskommt, wird einfach der Zeigefinger hineingesteckt, schon können Pulsfrequenz und Sauerstoffsättigung des Blutes innerhalb weniger Augenblicke bestimmt werden. Da die meisten Geräte vollkommen ohne Kabel auskommen, sind sie auch wunderbar für Outdoor-Sportarten geeignet.

Der integrierte Chip sendet Infrarotlicht aus, der Sensor misst die Dichte des Blutfarbstoffes und kann somit Rückschlüsse auf die Sauerstoffsättigung ziehen. Im Handel gibt es mobile Pulsoximeter für Sportler ab rund 30 Euro, es gibt jedoch auch Modelle für mehr als 300 Euro. Bei den kleinen Pulsoximetern kann man ebenfalls eine Alarmfunktion nutzen, die Geräte können während des Sports bequem an der Kleidung befestigt werden.

Gerade für Sportler, die Probleme mit der Lunge oder dem Herzen haben, sollten nicht auf einen Pulsoximeter beim Training verzichten, um bei eventueller Gefahr rechtzeitig informiert zu sein. Auf dem kleinen integrierten Display kann man innerhalb kürzester Zeit die wichtigen Werte ablesen.